Heimatverein 1952 Arborn e.V.

Dorfweihnacht 2016


Dorfweihnacht in Arborn, das heißt in erster Linie viele froh gestimmte Menschen, eine idyllische Atmosphäre und ein buntes, aber besinnliches Programm.

 

Am 23.12 wurde dies den Arbornern und vielen auswärtigen Gästen in der historischen Dorfmitte zum zehnten Mal geboten.

Den Anfang machte Herr Winfried Mohr, der die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium im Frakfurter Dialekt zu Gehör brachte.

 

Für musikalische Umrahmung sorgte die inzwischen gemischt singende Shantycrew der Marinekameradschaft Herborn mit Seemannsliedern sowie die neu gegründeten Chor-Libris Arborn unter Leitung von Peter Schönborn.

 

Letztere bezogen auch das Publikum in ihre Lieder mit ein und animierten kräftig zum mit singen, wogegen das Saxofon-Ensemble der Musikschule Römer aus Lahnau mit bekannten Weihnachtsliedern sanftere Töne anschlug.

 

 

Auch in diesem Jahr fehlte die Lesung von Pfarrer Lepper nicht, ebensowenig wie die Lesung des Dorfchronisten Michael-Helmut Pfeiffer.

 

 

Nach dem Programm verweilten die Dorfweihnachtbesucher noch einen Moment in der Dorfmitte, während die kleinen Besuhcer sich beim Knusperhäuschenbasteln oder mit ihren Leuchtarmbndern vergnügten.

 

Alles in allem ein erfolgreicher Abend, der noch einmal, trotz Schmuddelwetter noch einmal Weihnachtsstimmung entfachte und Vorfeude auf das nächste Mal schürte.