Heimatverein 1952 Arborn e.V.

 

Rundwanderweg Leonhard-Hörpel-Weg

 

Die Gesamtlänge des Rundweges ist 14,17 Kilometer

Die angenehmste Wanderung des Weges ist im Uhrzeigersinn zu gehen.

Der Höhenunterschied ist in diesem Fall etwas angenehmer zu laufen weil der Anstieg sich in die Länge zieht. Der 8 Km lange Anstieg ist vom Kallenbach 296m bei Nenderoth hinauf zum Knoten 605m. Die zu überwindende Höhe ist 309 m.

Läuft man gegen den Uhrzeiger dann gibt es vom Kallenbach bei Nenderoth bis zum Wasserfall einen 4 Km langen steilen Anstieg von 296m auf 424m und einen Höhenunterschied von 128 m zu überwinden. Dieser Weg ist kürzer jedoch steiler

Ein- oder Ausstieg in den Rundweg ist jeweils an den beiden ausgewiesenen Parkplätzen an der Landesstraße L 3046 zwischen Odersberg und Mengerskirchen.

Der andere Parkplatz ist in Nenderoth an der Kreisstraße K91 am Schützenhaus.

Sehenswertes auf der Wegstrecke im Uhrzeigersinn.:

1. Der Knoten, zweithöchster Berg im hessischen Westerwald und Hausberg von Arborn.

2. Das Denkmal des Heimatdichters Adolf Weiss.

3. Der Wasserfall bei Nenderoth, der eine Fallhöhe von ca. 38 m hat. (Naturdenkmal)

4. Die Tonabbaugruben zwischen Arborn und Winkels, hier verschiebt sich der Weg nun, im vergleich zur Karte, um ca. 220m nach links, aus Richtung Mengerskirchen kommend, auf der Strecke zwischen Rentmauerweg und Wendehammer.

5. Die Heilig-Kreuz-Kirche, angedeutet durch Findlinge sowie einer Beschreibung auf einer Info-Tafel. Direkt daneben steht ein alter Lindenbaum mit großem Stammumfang (Naturdenkmal).

 

Eine Karte zum selbst ausdrucken erhalten Sie gerne per E-Mail von uns.